Talsperre

 

Aktuelles

Sehr geehrte Verbandsmitglieder/-innen,

hiermit laden wir Sie zur Verbandsversammlung der Jahre 2019 und 2020 am Donnerstag den 30.September 2021 um 19:00 in das Bürgerhaus Ohl ein.

Aufgrund der Pandemiebestimmungen tragen Sie bitte beim Betreten und Verlassen der Versammlung eine FFP2 oder entsprechende medizinische Schutzmaske. Außerdem weisen wir darauf hin, dass ausschließlich vollständig geimpfte, genesene oder am Tag der Veranstaltung getestete Personen Zutritt haben. Die vorgegebene Sitzordnung darf nicht verändert werden.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Beschlussfassung über öffentliche / nicht öffentliche Versammlung
  3. Jahresabschlüsse 2019 und 2020 - Externe Buchprüfung / Wirtschaftsprüfungsbericht
  4. Bericht des Prüfungsausschusses für die Geschäftsjahre 2019/2020
  5. Aussprache und Beschlussfassung zu TOP 3 und 4 sowie Entlastung des Vorstandes
  6. Haushaltspläne 2021 und 2022
  7. Preisanpassung Grundgebühr
  8. Bericht über die Verbandsschau 2020
  9. Aussprache und Beschlussfassung zu TOP 6, 7 und 8
  10. Verbandsgeschehen im Zeitraum 11/2019 bis 09/2021
  11. Wahlen Schaubeauftragte
  12. Wahlen Vorstand und Prüfungsausschuss
  13. Verschiedenes

Nach §15, Abs. 2 der Verbandssatzung und §48, Abs. 2 des Wasserverbandsgesetzes (WVG) ist die Anwesenheit von mindestens 5% der Mitglieder erforderlich, um beschlussfähig zu sein. Lt. §14, Abs. 3 erfolgt die Einladung mindestens eine Woche vor der Verbandsversammlung. Sie können Ihr Stimmrecht schriftlich an ein anderes Verbandsmitglied übertragen. Die maximale Anzahl solchermaßen gebündelter Stimmen beträgt 5.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme
Mit freundlichen Grüßen

Hans-Dieter Wysuwa

(Vorstandsvorsitzender)

 

Den vollständigen Text der Einladung inkl. einer Vorlage für eine Vollmacht zur Übertragung Ihres Stimmrechts finden Sie hier: Einladung_Vollmacht.pdf

 


 

Coronavirus SARS-CoV-2 —

In einer Stellungnahme vom 12.03.2020 zur Frage "Ist Trinkwasser eine mögliche Infektionsquelle für die Übertragung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 ?" stuft das Umweltbundesamt eine Übertragung als unwahrscheinlich ein.

Den vollständigen Text der Stellungnahme finden Sie hier: stellungnahme_uba_sars-co2_und_trinkwasser-1.pdf

Unser Trinkwasser wird ausschließlich aus Grundwasser gewonnen und vor Einspeisung in das Versorgungsnetz durch UV-Bestrahlung desinfiziert.

 


 

Befristete Senkung der Umsatzsteuersätze

Die im Rahmen des zweiten Corona-Steuerhilfegesetzes beschlossene Senkung der Umsatzsteuersätze vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent werden wir an die Verbraucher weiter geben.

Details siehe Preise.